HP Marie Schnack

Energetische Psychotherapie

Kinesiologische Arbeit und Meridiantherapie verbinden sich in der Energetischen Psychologie nach PhD Fred Gallo und verwandten kinesiologischen Verfahren zu einer intensiven und tief greifenden Psychotherapie. Behandler und Patient lassen sich dabei auf ein intensives Gespräch ein und beziehen durch den Muskelarmtest auch das Unterbewusstsein mit ein.

Muskeltest_webBei der Energetischen Psychologie werden Blockaden, die sich als emotionale, psychische und körperliche Probleme manifestieren können, aufgespürt und durch eine Balance des entsprechenden Meridians gelöst. Neben dem System nach Gallo arbeite ich mit der Meridian-Energie-Technik (MET, auch bekannt unter dem Namen EFT), deren Klopfsequenz ohne Muskeltest funktioniert und daher auch vom Patienten selbstständig angewendet werden kann.

Für die erste Sitzung sollten Sie mindestens zwei Stunden einplanen. Sie kostet 95 Euro. Folgebehandlungen kosten je nach Dauer 60 (eine Stunde) bis 120 Euro (2 Stunden).

Ernährungsberatung

Eine ausgewogene Ernährung ist ein zentraler Aspekt einer gesunden Lebensführung. Eine Änderung der Essgewohnheiten ist jedoch nicht immer leicht. Gern helfe ich Ihnen dabei, Ihre Ernährung in Ihrem Tempo umzustellen. Ich zeige Ihnen Alternativen auf und gehe dabei auf Ihre persönlichen Voraussetzungen und Wünsche ein. Gesund zu leben bedeutet keineswegs Verzicht und Selbstquälerei – das Gegenteil ist der Fall, denn genussvolles und gesundes Essen verhilft Ihnen zu mehr Energie und Zufriedenheit.

Ich setzte die Ernährung nicht nur zu präventiven, sondern auch zu therapeutischen Zwecken ein. Bei vielen Beschwerden und Krankheiten spielt die Ernährung eine wichtige Rolle, sodass sich mit einer Ernährungsumstellung oft eine Besserung ergibt. Mit dem kinesiologischen Muskeltest können außerdem unverträgliche Lebensmittel und andere Belastungen bestimmt werden.

Die Preise richten sich nach Ihrem Anliegen (60 Euro pro Stunde). Sie können sie vor der Sitzung genau erfragen.

Autogenes Training

Das autogene Training ist ein sehr effektives Entspannungsverfahren. Durch Autosuggestion von körperlichen Entspannungszeichen erfahren Körper und Geist einen Zustand tiefer Ruhe und Ausgeglichenheit. In den ersten sieben Sitzungen erlernen Sie die sechs Übungen der Grundstufe, welche durch Schwere, Wärme, ruhigen Herzschlag und Atem, warmen Bauch und kühle Stirn zu einem intensiven Entspannungserlebnis führen. In der achten Sitzung widmen wir uns den formelhaften Vorsätzen, mit denen das eigene Verhalten positiv beeinflust werden kann.

Ich gebe Kurse in autogenem Training (90 Euro p. Per.) oder bringe Ihnen die Übungen ergänzend zu einer psychotherapeutischen Begleitung in Einzelsitzungen bei.

Beschwerdebilder

Ich behandle unter anderem folgende Beschwerden:

  • Ängste und Phobien (z.B. Flugangst, Prüfungsangst, Lampenfieber, soziale Phobien, Angst vor bestimmten Tieren oder Personengruppen)
  • Schuld- und Minderwertigkeitsgefühle
  • Eifersucht und Verlustängste
  • Zwangsstörungen
  • depressive Stimmungen
  • Suchtverhalten
  • psychosomatische Beschwerden
  • chronische Schmerzen
  • Leistungsblockaden
  • Verdauungsbeschwerden
  • Darmerkrankungen
  • Übergewicht
  • Rheumatische Erkrankungen
  • Diabetes mellitus

Über mich

IMG_1951_kleinLebenslauf

Mai 2009 Magistra Artium (Skandinavistik, Germanistik, Geschichte)
März 2012 Abschluss Augendiagnose und Biologische Therapie beim Uslarer Kreis zur Förderung der Augendiagnose e.V.
Juni 2012 Zertifizierte Kursleiterin für Autogenes Training
August 2012 Certified Practitioner Advanced Energy Psychology – Energy Diagnostic & Treatment Methods (EDxTM)
April 2013 Erlaubnis der Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung nach dem Heilpraktikergesetz
März 2014 Zertifizierte Kursleiterin für Stressbewältigung/Stressmanagement
Juni 2014 Kinesiologie-Fortbildungen
Seit 2016 Dozentin an den Paracelsus Heilpraktiker-Schulen